Spitzenreiter German Road Challenge:

Inkl. des Ergebnisses aus Regensburg vom 17.9. steht Claudia-Maria Henneken bei den Damen schon uneinholbar an der Spitze der Wertung. 250 Bonuspunkte in Berlin und maximal 500 Punkte in Gera für Ihre Verfolgerin, Sylvia Ordowski, kann Sie nicht mehr von Platz eins verdrängen.

Anders dagagen bei den Herren. Hier hat Matthias Schill aus Heilbronn mit den letzten Rennen die Führung übernommen und Guido Schreiner von Platz eins verdrängt. Mit einer Differenz von 200 Punkten ist hier das Ergebnis noch offen und nur wer auch die letzten Rennen in Berlin und Gera mitnimmt kann die GRC 2016 gewinnen.

Siegerehrung

Die GRC endet am 3.10.2016 und damit noch vor der DM Team. Die Siegerehrung werden wir deshalb für die dann anwesenden Sieger im Rahmen der DM Team in Geisingen durchführen. Wer nicht dort sein kann, bekommt seine Medaille über den Verein zugeschickt.

 

Rainer Keppeler