Spitzenreiter German Road Challenge:

Endstand im Goldenen Inliner 2016 - RSV Blau-Weiß Gera verteidigt den Titel

 Der RSV Blau-Weiß Gera konnte den Erfolg in der Wertung zum "Goldenen Inliner" in diesem Jahr wiederholen. Erneut auf dem 2.Rang platzierte sich Blau-Gelb Groß-Gerau. Der Großenhainer Rollsportverein lösste den SV Turbine Halle auf dem dritten Rang ab. Auf den ersten sieben Plätzen gab es nur Positionsverschiebungen, es sind hier aber die gleichen Vereine wie im Vorjahr platziert: RSV Blau-Weiß Gera, Blau-Gelb Groß-Gerau, Großenhainer RSV, SV Turbine Halle, SSF Heilbronn, TSSC Erfurt und die ERSG Darmstadt. Neu in die Top-Ten der deutschen Vereine kamen der SC DHfK Leipzig, die TSG Aufbau-Union Dessau und das Skate-Team Celle.

Insgesamt konnten 57 deutsche Vereine Medaillen bei den Deutschen Meisterschaften gewinnen und sich so Punkte in der Wertung zum "Goldenen Inliner" sichern. 15 Vereine kamen in diesem Jahr neu in die Wertung hinein.

 

Uwe Berg